Vita Heiko Plank

2018

ODENWALDTOUR mit Konarak Reddy und Claus Boesser-Ferrari.

2017

´ВЯТКА-КРЕАТИВ´ KIROV (Russland) – solokonzert und festival

CICLO DE MUSICA CONTEMPORÁEA (CENTRO JOSÉ GUERRERO, GRANADA) – solokonzert

GUITAR SUMMIT MANNHEIM – messe

FESTIVAL EUROPÄISCHISCHE KIRCHENMUSIK -SCHWÄBISCH GMÜND – konzert

HEIDELBERGER LITERURTAGE projekt mit der autorin Mónica Francés und Jesús Hernández – konzert

konzert KLAVIERWERKSTATT MÜNCHEN

SWR2 – DRIFTING WAVES sendung radiophon

2016

gitarrentrialog – FRUCHTHALLE KAISERSLAUTERN mit Antonia Jiménez Arenas und Giovanni Seneca.

patenterteilung des instruments ´plank´

europatour ITALIEN und SPANIEN konzerte u.a. in ROM, ANCONA, GRANADA u.v.m.

balkantour: 

SZATMARNEMETI/romania – VÁC, hungary – ESZTERGOM/hungary

1. HIRSCHHORNER GITARRENNACHT mit Gionni Di Clemente und  Giovanni Seneca

Vorprogramm Don Ross DAS HAUS LUDWIGSHAFEN

2015

spanientour mit DRIFTING WAVES – u.a. teil des INTRAMURS FESTIVAL VALENCIA

cd DRIFTING WAVES

konzert TRIALOGE mit Hanno Giulini und Claus Boesser-Ferrari in der HEBELHALLE HEIDELBERG

konzert mit MICHAEL RIESSLER und JEAN-LOUIS MATINIER in EBERBACH

2014

ADRIATICO MEDITERRANEO FESTIVAL – ANCONA

PALATIA JAZZ– doppelkonzert mit Nils Petter Molvaer

SWR2 – kurzportrait Heiko Plank JOURNAL AM MITTAG ´UNGEWOHNTE KLÄNGE´

das instrument ´plank´ ist nominiert für den PFALZPREIS KUNSTHANDWERK

JETZTMUSIKFESTIVAL: LABORKONTERSPIEL Claus Boesser-Ferrari: guitars, eletronics, Heiko Plank: ´plank´, Joss Turnbull: tombak, electronics, Mental Bend (Sissip: vocals, bass, synth; Hendrik Havekost: fingerdrumming, electronics), Max Negrelli: video projection 

2013

Treffpunkt Klassik Extra– studiogast in der radiosendung vom 05. oktober. am mikrofon Burkhard Egdorf. 

ausstellung der ´plank´ im foyer der HWK-MAINZ  21.-27. september 

PAESAGGI ACUSTICI (internationales gitarrenfestival italien)

LANGE NACHT DER KULTUR – instant composing mit Mike Rossi und Gionni Di Clemente

2012

konzert in ARCEVIA (Italien) – im rahmen des jazzfestival ARCEVIA

uraufführung THING für das instrument ´plank´ und DAW, im rahmen der LNDK hauptbühne FRUCHTHALLE

SWR2 RADIOPHONsendung vom 14. juni – auszug BLAUTOPF 2011

auslandsstipendium: Roberto Cimetta Fund für das programm 

EUROPAS KULTURHAUPTSTADT 2012 GUIMARÃES, PORTUGAL

2011

CD produktion: STILLLEBEN solo cd mit eigenen werken und arrangements von Baden Powell de Aquino für das instrument ´plank´

komposition zu dem kurzfilm SCHLAF DER VERNUNFT – einem projekt von Frank Herzog – ausstellung in KAISERSLAUTERN

BLAUTOPF 2011 – für plankgitarre und DAW (digital-audio-workstation) – AKADEMIE FÜR TONKUNST  65. frühjahrstagung des INMM (Institut für Neue Musik  und Musikerziehung DARMSTADT)

2010

QUERFELDEINTOUR 2010: kompositionen und arrangements aus zehn jahren duo-arbeit (roterstein) mit Roland Weimer, schlagwerk

2009

auftragskomposition und produktion: KL-2009 ZUKUNFTSMUSIK – ein projekt für KAISERSLAUTERN im JAHR DER WISSENSCHAFT – in zusammenarbeit mit Andreas Erb (WOCHENBLATT KAISERSLAUTERN)

auftragskomposition: BLAUTOPF 2009 modul WOLKENHALLE – auftragswerk von SPEKTRUM VILLA MUSICA im rahmen NETZWERK NEUE MUSIK – einem förderprojekt der KULTURSTIFTUNG DES BUNDES, der UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDEN KUNST WIEN (3Raum-Anatomietheater) 

BLAUTOPF 2009 (uraufführung) KAISERSLAUTERN FRUCHTHALLE, BLAUTOPF 2009 und dem ZKM KARLSRUHE

2008

radiobericht: livesendung ´plank´- gitarre im DEUTSCHLANDRADIO KULTUR mit livemusik und interview 

komposition: BLAUTOPF 2008 – werk für elektro-akustisches saiteninstrument und DAW

9. DARMSTÄDTER GITARRENTAGE (BLAUTOPF 2007) 

LANGE NACHT DER KULTUR – programm mit werken von Baden Powell de Aquino

musikmesse FRIEDRICHSHAFEN – internationale vorstellung der ´plank´-gitarre

firmengründung: bau und vertrieb der ´plank´- gitarre

komposition und produktion: cd für Roberto Tardito (italien) GALA IN CONTROLUCE – LAIKA – NOTTURNO

2007

komposition BLAUTOPF 2007 – werk für live-loop-recording und akustisches saiteninstrument

10. festival international: 

NITS D´AIELO I ART 2007 – AIELO, SPANIEN 

und CIRCULO DI BELLAS ARTES, MADRID

GITARRENDIALOGE II mit David Qualey

2006

entwicklung und bau der ´plank´ – 8saitiges elektro-akustisches saiteninstrument

komposition PALINGENESIS 2006 – werk für live-loop-recording und akustisches saiteninstrument

GITARRENDIALOGE I – eröffungskonzert mit Wolfgang Lendle – erstes konzert mit der ´plank´- gitarre

festival international: 

NITS D´AIELO I ART 2006 – AIELO, SPANIEN

FESTIVAL ESCENA CONTEMPORÁNEA DI Llorenc Barber, 

CIRCULO DE BELLAS ARTES – MADRID, SPANIEN

INTERNATIONALES FESTIVAL FÜR 

ZEITGENÖSSISCHE MUSIK – KLANGRAUM 34 in STUTTGART

CASINOKONZERT der VOLKSBANK KAISERSLAUTERN

2005

auftragskomposition: ANALOG DIGITAL MP3 – KONZERTARCHIV interdisziplinäre kooperation mit dem 

DEUTSCHEM FORSCHUNGSZENTRUM FÜR KÜNSTLICHE INTELLIGENZ, der TECHNISCHEN UNIVERSITÄT KAISERSLAUTERN, 

dem REFERAT KULTUR DER STADT KAISERSLAUTERN – aufführung in der FRUCHTHALLE KAISERSLAUTERN

2004

LANGE NACHT DER KULTUR – hauptprogramm im konzertsaal der FRUCHTHALLE KAISERSLAUTERN

2003 - 2005

seminarleitung an der KIRCHENMUSIKALISCHEN FORTBILDUNGSSTÄTTE SCHLÜCHTERN – thema: studioproduktion, hard- u. software, recording und mastering

2003

INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL BERLIN-BRANDENBURG 

cd produktion mit dem komponisten Llorenc Barber 

2001

komposition und sounddesign: musik und schnitt für den kurzfilm 

THE SPOOKY MILL von Karl-Heinz Christmann – präsentation auf der IFA BERLIN

Seit 2000

gründung des elektro-akustischen duos ´roterstein´ mit Roland Weimer, schlagwerk

1999

endorser für YAMAHA  ACOUSTIC GUITARS

italientournée mit sängern vom THEATER GENUA  programm: TANGO É BOLERO

komposition für den dokumentarfilm ZWÖLF JAHRE UND ZWÖLF TAGE von Andreas Pech

1998 - 2000

produktionen am PFALZTHEATER KAISERSLAUTERN:

•ME AND MY GIRL – Noel Gay

•KISS ME KATE – Cole Porter

•ZUM WEIßEN RÖSSEL – Ralph Benatzky

•VICTOR UND VICTORIA – Blake Edwards

•DER  KREIDEKREIS – Alexander von Zemlinsky

•NEUES VOM TAGE – Arnold Schönberg

1998

cd-produktion und konzerte: mit eigenen kompositionen für gitarre solo

1997

Firmengründung acoustic arts label – label mit tonstudio zusammenarbeit mit dem BAYERISCHEN RUNDFUNK (restaurierung historischer musikaufnahmen) – sounddesign für filmproduktionen von THOMSON, IFA-BERLIN und den SWR – cd-produktionen für den SAARLÄNDISCHEN RUNDFUNK, dem REFERAT KULTUR DER STADT KAISERSLAUTERN div. interpreten und bands aus südwestdeutschland, der schweiz und übersee

1996

entwicklung ´plankscher gitarrenspielständer´ – vorrichtung zur haltungsoptimierung mit KÖNIG & MEYER 

1995

kompositionsauftrag: bühnenmusiken für den choreographen Anselmo Zolla und die AZ-DANCE-COMPANY aus BRASILIEN:

•DREAMS

•QUERER 

arrangement und konzerte mit liedern von Carl-Michael Bellman – mit dem tenor Hans Erich Halberstadt

1994

debüt-cd: HANDGEMACHT – gitarre solo mit spanischer, südamerikanischer und eigener musik

1988 - 1989

studium mit staatlicher anerkennung: orchesterleitung an der BUNDESAKADEMIE TROSSINGEN

Seit 1985

anstellung an der MUSIKSCHULE & AKADEMIE der stadt KAISERSLAUTERN im fach konzertgitarre

1985 - 1987

gitarre bei Wolfgang Lendle

1981 - 1998

dozent für gitarre (erwachsenenbildung) an der VOLKSHOCHSCHULE KAISERSLAUTERN